Déjà-vu einer Firmengeschichte

Bereits im Jahr 1967 wurde unsere Häckselflotte verladen und fuhr so nach Basel, um befreundeten Lohnunternehmern und Bauern bei der Maisernte zu helfen. 46 Jahre später sind wir wieder mit einem top modernen Feldhäcksler samt GPS-Schneidewerk im Raum Leibstadt und Johnen unterwegs. Heute sind jedoch nicht mehr die Maisfelder das Ziel, sondern die Felder die sich für die GPS-Ernte eignen wie z.B. Hafer-, Weizen-, Triticalfelder oder OH71-Mischungen.